MEIN LIEBER SCHWAN: EINE WELTSENSATION IM ROCKMUSEUM MUNICH!

Aus dem Equipment der Beatles – drei Mikros aus alten Tagen, so genannte “Schwanenhals-Mikros”, die man sich hindrehen und wenden konnte, wie man wollte und wie man sie gerade brauchte.  Nun sind sie bei uns im ROCKMUSEUM MUNICH auf dem Olympiaturm, als Dauerleihgabe.

Der weltweit anerkannte Tontechniker und Mikrofonspezialist Nobert Pawera war leidenschaftlicher Sammler von historischen Geräten. In seinem Besitz waren legendäre Mikrofone aus den letzten Jahrzehnten von vielen historischen Ereignissen.

Aber auch von vielen Weltstars der Rock- und Pop-Geschichte. Sein Buch “Microphone Practice”, erschienen im PPV-Verlag, begeisterte nicht nur den Verleger Thilo Kramny. Es wurde in aller Welt als wichtigstes Standardwerk für Mikrofon-Technik erkannt und hat sich sogar im chinesischen Sprachraum verkauft.

Der Neffe des leider mittlerweile verstorbenen Nobert Pawera hat nun dem Rockmuseum Munich aus diesem historischen Nachlaß-Fundus eine absolut spektakuläre Dauerleihgabe übergeben: Drei Original-Mikrofone vom letzten Auftritt der Beatles auf dem Dach des Gebäudes des Abbey Road Studios, London am 30. Januar 1969.

Die Geräte-Nummern sind der sichere Nachweis dafür, dass sie bei diesem historischen Konzert der Beatles im Einsatz waren. Wir sind dankbar für dieses außergewöhnliche Ausstellungsstück. Es wird ab dem 1. Dezember 2013 im Rockmuseum im Olympiaturm zu sehen sein. Die Familie von Norbert Pawera, der mit nur 59 Jahren starb, hat explizit uns, das ROCKMUSEUM MUNICH, mit dieser Leihgabe bedacht. Es war Norberts Wille.