“A Journey To The Roots Of Rock” mit CHARLY BRAUN & THE BLUES BUSTERS am Sa, 1.2.14

Wenn Charly Braun in die Saiten greift, dann merkt man es ganz genau: Für ihn ist der deftige Bluesrock mehr als nur Musik, hier lebt jemand genau den Spirit und auch die Klänge wie einst Rory Gallagher oder Gary Moore, hier geht es nicht nur um ein bloßes Konzert, sondern um ein Credo und um eine Weltanschauung. Nach den Jahren mit eigener Band und eigenen Stücken hat der begnadete Gitarrero wieder Lust, zu seinen Wurzeln des Blues und Rock zurück zu kehren. Gespielt werden Titel, die den musikalischen Werdegang von CB stark beeinflusst haben und von ihm – so wie man ihn kennt – gründlich durchgebustert werden. Es ist ganz einfach: The Blues Busters play Blues!

Natürlich stehen die Songs der großen Meister Clapton, King und Konsorten auf der Liste, jedoch vornehmlich die nicht ganz so bekannten Teile, die noch etwas für geile Interpretation hergeben. Eigentlich die beste „B-Seiten-Band“ der Welt, oder zumindest am 1. Februar im Rockmuseum.

Charly und die Busters werden sich, wie immer, in schweißtreibender Höchstform präsentieren und wer mag, dass ihm die Gitarrensoli so richtig den Rest geben, liegt mit den Busters genau richtig. Die Fans der Charly Braun Band werden auch die Blues Busters lieben.

Weitere Infos unter: www.charlybraunband.de.